Die letzten Himbeeren

November 1, 2015

 

Der Frost ist da. Ende der Gartensaison. Und gestern haben wir die letzten Himbeeren geerntet. Diese spezielle Sorte, die wir vor Jahren von unserer mittlerweile verstorbenen Nachbarin geschenkt bekamen und die mehrmals im Jahr und immer bis zum Frost Früchte tragen. Und jetzt wird eingefroren,

eingekocht, Konfitüre und Likör gemacht und für meine drei Söhne gibt’s einige Flaschen Himbeersirup.

 

 

Beim Frühstück heute morgen stellten wir fest, dass wir in diesem Jahr mal wieder viel zu selten in unserem Garten waren. Endlos viele Verpflichtungen verhinderten dies oft. Und so kommt es mir vor, als hätte der Frühling gerade erst begonnen und dabei bin ich schon damit beschäftigt, das Laub zusammen zu fegen. Die Zeit rast. Hängt entweder mit meinem Alter zusammen oder auch damit, dass mein Leben sehr erfüllt ist.

 

 

 

 

 

Aber ganz gleich, welche Termine in nächster Zeit auf uns warten: in der bald beginnenden Weihnachtszeit, auf die wir uns riesig freuen, wird es bestimmt viele Momente geben, in denen wir es einfach nur genießen werden, zusammen zu sein. Zu backen, zu basteln, zu lesen, Geschichten zu erzählen.

 

 

In dieser Woche werden bei ERBSTÜCKE Weihnachtsfotos hergestellt, Und falls es schon schneien sollte, werden wir bei den Außenaufnahmen den ersten selbstgemachten Punsch aus den Früchten der zurückliegenden Gartensaison genießen. _mk

Please reload

Der ERBSTÜCKE-Weihnachtsfilm

6 Nov 2016

1/7
Please reload

Archiv
Please reload